Tarot

Nichts ist so wie es scheint. Das durfte ich in diesem Jahr 2020 ständig an und in und um mich herum erleben. Die Warheit liegt immer eine Schicht tiefer und ist von Mensch zu Mensch verschieden. So wurde ich vom Tarot eingeladen, mich mit ihm zu befassen, und war erstaunt, wie gut dieses Werkzeug in meiner Hand liegt. Hatte ich es noch wenige Monate zuvor als eindimensional abgetan, entdeckte ich ein System, die Karten zu lesen, das mir so sehr entsprach, dass ich es lernen wollte. Ich danke an dieser Stelle Lindsay Mack, die ihr Herz aufmacht, sodass wir lernen dürfen.

 

Mein Tarot-Stil entwickelt sich als frei, unkonventionell, interaktiv, fließend, intuitiv und kreativ. Mein Gegenüber darf alles selbst machen oder nur zuhören, es gibt (fast) keine Regeln und noch weniger flache, kurz gedachte Antworten. Meistens wählen die Menschen ein Herzensthema und diese sind nunmal nicht mit Ja/Nein zubeantworten, sondern in ihrer Komplexität zu ehren. Auch esoterische Monologe findest du bei mir nicht, genau wie im Stimmcoaching geht es mir um Klarheit, Lachen, Tiefe und liebevolle Wegbegleitung.

 

Immer noch lerne ich mein Kartendeck und die vielen Möglichkeiten des Readings kennen und freue mich sehr, wenn du mit mir in einen Erkenntnisprozess gehen möchtest. Aktuell biete ich dies auf Spendenbasis an (ggf. + Raummiete oder Fahrtkosten).

 Gemeinsam finden wir dein aktuelles Herzensthema und formulieren eine Startfrage. Dazu ziehen wir eine bestimmte Anzahl von Karten, die ich dir in meiner Art beschreibe und zueinander in Beziehung setze. Wenn du dann weitere Karten möchtest, erweitern wir das Feld solange bis sich ein Gefühl von Vollständigkeit einstellt.

Ablauf



Energieausgleich?

Aktuell auf Spendenbasis (ggf. + Raummiete / Fahrtkosten)


 Wo?

Bei dir? Bei mir? Draußen? Ich finde mich noch. Wenn du Interesse hast, schreibe mir eine E-Mail und wir finden unsere passende Lösung.

ORGANISATION